Wir brauchen Ihre Hilfe!

Pflanzung im eigenen Obstgarten

Wenn Sie persönlich etwas für den Erhalt der "vergessenen" Obstsorten tun möchten, können Sie diese ab 2026 - erst dann werden die ersten Nachzuchten verkaufsfertig sein - in Ihre Streuobstwiese pflanzen. Bereits ab 2023 können von den in unseren Sortenerhaltungsgärten Rosenheim und Traunstein aufgepflanzten Sorten einzelne Reiser abgegeben werden, so dass Sie selbst die Sorte auf eine geeignete Unterlage veredeln können. Verschiedene Gartenbauvereine und Kreisverbände bieten hierfür entsprechende Kurse an.

 

Sie können sich aber auch bei uns melden, so dass wir zeitnah von unseren "unbekannten" Sorten eine Nachzucht speziell für Sie in Auftrag geben können.

 

Sollten Sie selbst einen besonderen Obstbaum besitzen, den sie nachziehen lassen wollen, wenden Sie sich direkt an eine Obstbaumschule.

Sie können unser Projekt mit einer Spende unterstützen:

Viele unserer Bearbeitungsschritte wie die Nachzucht und die Anlage von Sortenerhaltungsgärten können von staatlicher Seite bezuschusst werden. Es gibt aber auch Projektbausteine, für die keine staatlichen Förderprogramme zur Verfügung stehen und die deshalb gänzlich aus Eigenmitteln zu finanzieren sind. Hier sind wir auf Ihre Spenden angewiesen!

 

Sie können unser Projekt mit einer Spende auf folgendes Konto unterstützen:

Landkreis Rosenheim, Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, IBAN DE71 7115 0000 0000 0220 12, BIC: BYLADEM1ROS

Bitte geben Sie folgenden Verwendungszweck an "Spende Projekt 'Apfel-Birne-Berge'.

 

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus. Bitte senden Sie uns hierzu Ihre Kontaktdaten.

 

Falls Sie gezielt für die geplanten Aktivitäten in einem der 6 Landkreise spenden möchten, melden Sie sich bitte bei uns. Wir nennen Ihnen dann das passende Spendenkonto.

 

Wir bedanken uns schon jetzt sehr herzlich für Ihre Unterstützung!